Ein Erfrischungsgetränk: natürlich, süss, zuckerfrei!

„Light-Getränke machen Dicker dicker“ – 20min, Juli 2014

„…Soft-Drinks können tödlich sein“ – merkur.ch, Oktober 2016

Seit einiger Zeit erscheinen in der Presse in regelmässigen Abständen Artikel: Diese berichten über die Gefahren von Zucker und häufig über die stark überzuckerten
Süssgetränke resp. Softdrinks.

Erstaunlicherweise schneiden dabei die künstlich gesüssten Softdrinks nicht etwa besser ab. Im Gegenteil steigen teilweise die Risiken sogar, z.B. die Wahrscheinlichkeit für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Je nach Studie steigen die Risiken für Herzinfarkt und Hirnschlag deutlich bis massiv an.

Aus diesem Grund müssen gesundheits- und verantwortungsbewusste Menschen  die Süssgetränke resp. Softdrinks von der Liste der Getränke streichen.

…und wollen Sie sich oder Ihren Kindern in der wärmeren Jahreszeit trotzdem ab und zu einen kühles, leckeres Erfrischungsgetränk gönnen:

Machen Sie sich einen natürlichen, zuckerfreien und trotzdem süssen Eistee. Dieser wird mit Unzucker – Xylit gesüsst.

Das Problem mit selbst gemachtem Eistee ist: Es dauert in der Regel sehr lange, bis dieser kühl trinkfertig ist, weil es Stunden dauert, bis dieser abgekaltet ist.

Dieses Problem kann dadurch gelöst werden, ein Konzentrat zu machen, so dass der Eistee mit Unzucker – Xylit innert einer Viertelstunde kühl trinkfertig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.